Press "Enter" to skip to content

Bio

Née en 1963, formée à l’école Estienne, Claire Bianchi s’engage d’abord dans une carrière de graphiste et d’illustratrice. Dès les années 1990, elle se consacre entièrement à la peinture. Sa recherche picturale sur le thème de l’eau explore les frontières entre l’impressionnisme et l’abstraction. Artiste permanente de la galerie artfontainebleau, elle a conquis un public international.

Die 1963 geborene Künstlerin war nach ihrer Ausbildung an der Pariser Hochschule für Grafik und Buchkunst zunächst als Werbedesignerin und Grafikerin tätig. Mitte der neunziger Jahre erfolgte ihre Hinwendung zur Malerei. Ihr Thema sind die Wasserspiegelungen in ihrer unendlichen Vielfalt. Besser: sie sind der Vorwand, der oberflächliche Betrachter ihrer Kunst befriedigt. Wer jedoch bereit ist einzutauchen in diese Malerei, die wie einst Monet mit seinen Seerosen den Grenzbereich zur Abstraktion berührt, der wird reich belohnt.Denn auch hier gilt: das Kunstwerk entsteht im Auge des Betrachters.

Born in 1963 and trained at the Ecole Estienne (Paris), Claire Bianchi started her professional life as a graphic designer and illustrator. Since the 1990’s, she has dedicated her career entirely to painting. Her personal expression explores the theme of water reflections, a luminous style between more classical impressionism and abstraction. Claire Bianchi is represented by the artfontainebleau gallery and her works are much sought after by private collectors across the world.